Podiumsdiskussion: "Finanzen 21 - Ethische Perspektiven für die Finanzwelt des 21. Jahrhunderts"

Lindenmuseum Stuttgart, 19 Uhr

Bei der Veranstaltung wird aus ökonomischer, gesellschaftlicher und wirtschaftsethischer Perspektive über die Hintergründe der Wirtschafts- und Finanzkrise sowie den notwendigen Konsequenzen gesprochen. Zu Wort kommen dabei als Vertreter der Finanzbranche der Vorstandssprecher der quirin bank AG Karl Matthäus Schmidt, der Unternehmensethiker Prof. Dr. Matthias Schmidt, der Fachanwalt für Bank- und Kapitalanlagerecht Dr. jur. Julius Reiter und der Wirtschaftsphilosoph Dr. phil. Martin Booms. 

Die Veranstaltung ist der Auftakt einer deutschlandweiten Veranstaltungsreihe, die von der quirin bank AG durchgeführt und von der Akademie fachlich, konzeptionell und moderatorisch begleitet wird. Anlass war die von der Akademie veranstaltete öffentliche Podiumsdiskussion "Finanzen und Verantwortung" in Bad Godesberg vom 30.11.2010.